Fachpromotor*in für Globales Lernen

Zeitumfang: 30h / Woche
Entgelt nach Haustarif G6 S2: 2.625€ Arbeitnehmendenbrutto
Arbeitsort: Geschäftsstelle in Berlin & Corona-bedingtes Homeoffice
Bewerbungsfrist: 05.01.2021
Bewerbungsgespräche: voraussichtlich am 13. und 14.01.2021
Frühester Einstellungstermin: 01.02.2021
Befristung: 31. Dezember 2021

KATE e.V.
ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz im Haus der Demokratie und Menschenrechte, der 1988 gegründet wurde. Von der ursprünglichen sogenannten technischen Entwicklungszusammenarbeit hat sich der Schwerpunkt unserer Aktivitäten immer mehr in Richtung Bildungsarbeit verlagert. Heute arbeitet ein interdisziplinäres Team im Bereich der umwelt- und entwicklungspolitischen Bildungsarbeit. Weitere Infos unter: http://www.kate-berlin.de/ueber-uns-de.html

Das Eine Welt-Promotor*innen-Programm
Bundesweit stärken derzeit mehr als 150 Eine Welt-Promotor*innen das Engagement für globale Gerechtigkeit und nachhaltige Entwicklung. Sie qualifizieren, vernetzen und mobilisieren Akteur*innen in der Zivilgesellschaft, in der Politik, in der Wirtschaft und in der Bildung und stärken globale Perspektiven in allen gesellschaftlichen Bereichen. Getragen wird das Bund-Länder-finanzierte Eine Welt-Promotor*innen-Programm von der Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt-Landesnetzwerke in Deutschland e.V. (agl) und der Stiftung Nord-Süd-Brücken. Auf Berliner Ebene liegt die Trägerschaft beim Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlag e.V. (BER).

Ihre Aufgaben

  • Finanzenmanagement sowie Berichterstattung gegenüber den Geldgebern des Projektes
  • Antragstellung und Berichterstattung für begleitende Förderanträge
  • Unterstützung von Schulentwicklungsprozessen an 3 Modellschulen des Globalen Lernens
  • Beratung von NROs zur (Weiter-)Entwicklung von Bildungsmaterialien des Globalen Lernens
  • Organisation von Projekttagen und Pädagog*innen-Fortbildungen
  • Vernetzung entwicklungspolitischer NROs und Schulen zur Verankerung des Globalen Lernen im Berliner Bildungsalltag
  • Erstellung eines Leitfadens zur Zusammenarbeit von Schulen und NRO des Globalen Lernens
  • Förderung von Finanzierungsquellen für NROs, die Angebote des Globalen Lernens in Berliner durchführen
  • Pflege der Kooperationsstrukturen mit der Berliner Bildungsverwaltung
  • Erstellung eines Leitfadens zur Zusammenarbeit von Schulen und NRO des Globalen Lernens
  • Erstellung und Verbreitung von Öffentlichkeitsmaterialien
  • Beteiligung an Bürobesprechungen und Vereinsaktivitäten von KATE e.V.
  • Teilnahme an landesweiten Planungs- und Monitoring-Workshops sowie weiteren Austauschtreffen des Promotor*innen-Programms und Umsetzung der dort getroffenen Absprachen
  • Teilnahme am Fachforum Globales Lernen der agl sowie der jährlichen Bundeskonferenz der Promotor*innen
  • Teilnahme an BER-Veranstaltungen, wie Netzwerktreffen
  • Evaluation und Dokumentation
  • Allgemeine Bürotätigkeiten

Für einen Arbeitsvertrag sind die Einwilligung zur Veröffentlichung von Namen und Foto auf den Websites des BER e.V. sowie der agl und Bereitstellung von exemplarischen  Arbeitsbeispielen zur Veröffentlichung sind Voraussetzungen der Geldgebenden.

Ihr Profil

Notwendig:

  • Abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Qualifikation
  • Organisationstalent und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten mit allen Projektbeteiligten
  • Gute Kenntnis der Berliner Bildungslandschaft, einschließlich der NROen des Globalen Lernens
  • Fundierte Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich des Globalen Lernens
  • Sehr gute Kenntnis entwicklungspolitischer Themen
  • Erfahrungen in der Entwicklung von Schulungskonzepten und Bildungsmaterialien
  • Erfahrung in der Entwicklung und Durchführung von Projekttagen, Workshops und Schulungen
  • Nachweisliche Erfahrung in der Netzwerkarbeit
  • Selbständige, sehr strukturierte und eigeninitiative Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutschkenntnisse

Wünschenswert:

  • Erfahrungen in der schulischen Bildungsarbeit
  • Erfahrung in der Auseinandersetzung mit postkolonialen und machtkritischen Fragen
  • Erfahrung im Einsatz sozialer Medien (Facebook, Signal, BigBlueButton, Zoom etc.),
  • Erfahrungen mit innovativen pädagogischen Ansätzen
  • Kenntnis weiterer Sprachen

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Schwarzen Menschen, People of Color und Menschen mit Flucht- und/oder Migrationsgeschichte.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und aussagekräftigen Anhängen (nicht mehr als insg. 8 Seiten!) bis zum 05.01.2021 per Mail an bewerbung@kateberlin.de.

 

Bundesfreiwilliger*in gesucht!

ab dem 01.03.2021 wird unsere ÖBFD-Stelle frei!

Alle Informationen zu dem ÖBFD findest du / finden Sie hier.

Aufgabenbereiche

Büroorganisation

  • Bedienen der Telefonzentrale
  • Materialanfragen bearbeiten: Annahme und Versand von Bestellungen (Leitfäden u. Bücher)
  • Kofferorganisation: Annahme, Versand und wieder Entgegennahme von Klimakoffern, Kontrolle der Koffer Vorbereitung von Klimakoffern für Referierende
  • Einkäufe (Briefmarken, Lebensmittel, Büromaterialien, …)
  • Teilnahme und ggf. Protokollieren der Bürobesprechungen

Projektarbeit

  • Unterstützung der laufenden Projekte
  • Je nach Qualifikation und Interesse Unterstützung bei der Entwicklung von Bildungsmethoden und -Materialien
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Projektagen und Workshops
  • Erstellung von Materialien für neue Klimakoffer (drucken, schneiden, laminieren)
  • Themenrelevante Recherchearbeit
  • Unterstützung bei der Dokumentation und Evaluation des Projekts

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

  • Websitepflege
  • Betreuung der Social Media Kanäle

Der oder die Teilnehmer*in des ökologischen Freiwilligendienstes erhält bei KATE e.V. je nach Interesse und Kompetenzen die Möglichkeit Projektarbeit aktiv mitzugestalten, gezielt Kenntnisse und Fähigkeiten einzubringen, weiter auszubilden oder neu zu entdecken.

Wir freuen uns auf deine / Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben und Lebenslauf (ohne Foto) an Rui Montez per Mail an: klimafruehstueck@kateberlin.de.

 

Ehrenamtliche Helfer*innen für das benbi 2020 gesucht!

Es ist wieder so weit! Für das 21. Berliner Entwicklungspolitische Bildungsprogramm (benbi), das vom 2.-6-November im FEZ-Berlin stattfindet, suchen wir freiwillige Helfer*innen. Meldet euch bei Interesse gerne bei Nele Laudahn per E-Mail: laudahn@kateberlin.de, per Telefon in unserem Büro 030 449059097 oder mobil unter 0157 88032864. Weitere Informationen findet ihr hier. Wir freuen uns auf euch!

 

Assistenz bei Organisation und Durchführung der Klimakonferenz am 24.11.2020

  • Zeitraum: 01.10.-15.12.2020 (2,5 Monate)
  • Zeitumfang: 25h/Woche
  • monatliches Gehalt: 1.812,50€ Arbeitnehmendenbrutto
  • Arbeitsort: KATE Geschäftsstelle & Homeoffice
  • Bewerbungsfrist: 18.09.2020
  • Bewerbungsgespräche: voraussichtlich am 24. oder 25.09.2020 (als Videotelefonat)

Alternativ kann die Arbeit auch als Honorarvertrag über ca. 266h und 5.325€ brutto vergeben werden.

Die Klimakonferenz

Am 24. November 2020 findet die 2. Klimakonferenz für Berliner Schüler*innen im Zeiss-Planetarium statt. Im Rahmen von Workshops, Diskussionen und Vorträgen wird der Frage nachgegangen, wie Klimawandel und Klimaschutz noch stärker in den Unterricht und die Schule als Ganzes getragen werden können. Organisiert wird die Veranstaltung von der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie gemeinsam mit der Stiftung Planetarium Berlin und dem Landesschülerausschuss. KATE e.V. unterstützt das Projekt in der Vorbereitung und Durchführung.

Informationen zur 1. Klimazukunft Konferenz finden Sie z.B. hier.

Ihre Aufgaben

  • Teilnahme an Vorbereitungstreffen
  • Verwaltung der eingehenden Anmeldungen (Pflege der Teilnehmenden- und Warteliste, regelmäßige Aktualisierung beider Listen)
  • Versand von Rückmeldungen an Schüler*innen/Schulgruppen zu ihrer Anmeldung und Teilnahme
  • Ansprechperson für Rückfragen zu organisatorischen Abläufen
  • Auf- und Abbau, sowie Betreuung von Teilnehmenden am Konferenztag
  • Erstellung einer Abschlussdokumentation

Ihre Fähigkeiten

  • Sicherer Umgang mit Office-Programmen (insbesondere Word, Excel)
  • Sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohes Maß an Selbstorganisation, Zeitmanagement, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Interesse am Klimaschutz und Globalem Lernen

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und aussagekräftigen Anhängen (nicht mehr als insg. 8 Seiten!) bis 18.September 2020 per Mail an bewerbung@kateberlin.de